UCware News

Was unsere Kunden wirklich brauchen.

Ab April 2021 führt UCware gemeinsam mit der Hochschule Magdeburg / Stendal ein studentisches Projekt zum Thema Kundenzufriedenheit durch, um die Bedürfnisse der Kunden noch mehr in Erfahrung zu bringen und unser Angebot weiter zu optimieren.

Braunschweig, 15.04.2021 – Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit sind zwei entscheidende Erfolgsfaktoren für Unternehmen. So hat UCware Ende des Jahres 2020 eine Mitarbeiterbefragung durchgeführt, die sich unter anderem auch mit den Erwartungen unserer Kunden beschäftigt hat. Die Ergebnisse dieser Umfrage waren in jeder Hinsicht spannend und aufschlussreich, jedoch beruhten die Aussagen zu den Kundenerwartungen nur auf Annahmen und Vermutungen. Dies reicht nicht aus, wenn wir uns stärker an den Anforderungen unserer Kunden orientieren wollen, um eine größere Zufriedenheit zu erreichen.

„Wir wollen noch konkreter in Erfahrung bringen, mit welchen Anforderungen unsere Kunden zu uns kommen, welche davon dann erfüllt werden können und wo es für uns Verbesserungspotenzial gibt. Natürlich auch, wo wir schon auf dem richtigen Weg sind,“ gibt Meik Bauermeister, Vertriebsleiter bei UCware, als Ziel an.

Herr Bauermeister hat sich selbst im Rahmen seines Studiums ausführlich mit dem Thema Kundenzufriedenheit beschäftigt und daher kurzerhand seinen ehemaligen Prof. Dr. Burkhard von Velsen-Zerweck vom Lehrstuhl für Ethics & Leadership an der Hochschule Magdeburg kontaktiert. „Damals wurden häufig studentische Projekte zum Thema Kundenzufriedenheit durchgeführt, die dann innerhalb eines Semesters einen praktischen Teil gebildet und den Studenten wichtige Praxiserfahrung gebracht haben. Da lag es jetzt nahe, den Kontakt zu suchen und zu schauen, ob wir hier einen Beitrag zur Ausbildung der Studenten leisten und gleichzeitig für uns wichtige Informationen über unsere Kunden gewinnen können.“

Einige Emails und Telefonate später wurde der Kickoff für das studentische Projekt zwischen der UCware GmbH und dem Projektmodul des 6. Semesters im Bachelor-Studiengang BWL der Hochschule Magdeburg / Stendal zum Thema Kundenzufriedenheit auf den 14.4. gelegt.

Nach einer ersten Vorstellungsrunde wurde die Zielsetzung festgelegt und das weitere Vorgehen abgestimmt. Direkt am nächsten Tag ging es an die ersten Arbeitspakete. Dazu Rene Stegmaier: „Zunächst müssen wir den Aufbau und Inhalt des Fragenkataloges und die damit verbundenen Skalierungen der Antwortmöglichkeiten festlegen, danach machen wir uns daran, die eigentliche Befragung zu planen und sie dann natürlich auch anzuschieben. Ich freue mich, dass wir hier eine Brücke zwischen theoretischer Arbeit bzw. Lehre und der Praxis schlagen können. So verknüpfen wir das Beste aus zwei Welten und können zukünftig stärker auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden eingehen.“

Zurück